Hier finden Sie die aktuellen Daten unserer Tages- und Halbtagesritte
Momentan sind viele unserer Pferde in der Sommerpause auf der Alp. Deshalb werden erst im Herbst wieder Ritte ausgeschrieben. Erfahrungsgemäß sind sie immer sehr rasch ausgebucht, deshalb lohnt es sich, die Seite ab- und zu auf Neuigkeiten zu überprüfen. 

Mittels des nebenstehenden buttons finden Sie unsere Teilnahmebedingungen sowie die Stornogebühren.

Folgende Mehrtagesritte werden dieses Jahr angeboten:

  • Alpritt am 18. und 19. Juli - ausgebucht
  • Pfingstritt im Säuliamt - Reusstal mit zwei Unterrichtstagen auf Dressurviereck und Ovalbahn: 17.05. - 24.05.2021
  • Oder einfach telefonisch vereinbaren

    Unsere sicheren Freizeittölter tragen Sie gemütlich hauptsächlich im Schritt und im Tölt, der erschütterungsfreien Spezialgangart der Islandpferde, durch das schöne Toggenburg. Manchmal gibt es Ritte auswärts, wo bis sechs Pferde transportiert werden und wir uns an einem anderen Ort für einen schönen Ritt treffen.

    Sicherheit steht für uns an erster Stelle. Deshalb gehen wir kontrolliert miteinander reiten, um möglichst alle Gefahren auszuschliessen. Wir halten uns an die Verkehrsregeln und begegnen anderen Wegenutzern rücksichtsvoll.

    Das Angebot richtet sich einerseits an Islandpferdebegeisterte, aber auch an andere Reiterinnen und Reiter, die den Tölt einmal ausprobieren möchten. Wir heissen alle etwas geübten Reiter auf unseren Halb- oder Tagesritten willkommen. Falls wir Sie noch nicht kennen, buchen Sie bitte vorgängig einen Ausritt oder eine Reitstunde, damit die Einteilung der Pferde reibungslos vonstatten geht.
    Wenn Sie unsicher sind, ob so ein Ritt für Sie das richtige ist, können Sie uns gern anrufen, damit die Details besprochen werden können.

    Informationen zur Kleidung finden Sie hier.

    Nachstehend können Sie sich genauer informieren über unsere längeren Ritte. Die Buttons führen Sie zu wichtigen Dokumenten.

    Der erste Button bringt Sie zum Dokument, das Sie vor Ihrem ersten Ritt bei uns ausgefüllt abgeben müssen.

    Der zweite führt Sie zu den wichtigsten Verhaltensregeln für unsere Ritte.